Gartenbaumuseum

Kinder und Jugendliche

Anmeldung

Führungen und Projekte unter 0361 / 2 23 99-0
oder per E-Mail an: lobenstein@gartenbaumuseum.de
Ansprechpartner: Frau Lobenstein / Frau Boljahn
Teilnehmerzahl: 10 - 25 Personen


Download Flyer 2018

"Gruppenangebote für Kinder und Schulklassen" als PDF-Datei

Kosten:

Führungen durch die Dauer-/Sonderausstellung
25,00 € Führungsgebühr / Schulklasse
+ 1,00 € egapark Eintritt / Schüler, Berufsschüler

Museumsprojekte
2,50 € Projektgebühr / Teilnehmer
+ 1,00 € egapark Eintritt / Schüler

außer:
- "Ein Miniaturgarten für die Fensterbank"
6,00 € Projektgebühr / Teilnehmer
+ 1,00 € egapark Eintritt / Schüler (einmalig)

- "Im Kreislauf des Jahres - Adventszeit"
3,50 € Projektgebühr / Teilnehmer
kein egapark-Eintritt

“Puffbohne – Schmetterlingsblütler mit Inhalt”

“Käferbohne energiereiche Schönheit“

Die Käferbohne stammt ursprünglich aus Amerika und kam erst im 17. Jahrhundert nach Europa. Geschmacklich erinnert diese Bohnensorte mit ihrem milden Aroma  an Maroni. Doch bevor wir im Spätsommer ernten können, müssen diese attraktiven Schmetterlingsblütler in den Hochbeeten des Burggrabens kultiviert werden. Die Schüler lernen alles über den Anbau, die Pflege und die Bedürfnisse der Käferbohne. Außerdem üben wir den Umgang mit Gartenwerkzeugen, erfahren Wichtiges zur Bodenvorbereitung im Frühjahr und lernen verschiedene Aussaattechniken kennen.
Im zweiten Teil der Veranstaltung werden wir die Bohnen ernten und selbstverständlich auch probieren. Als Überraschung bleibt, wie man die außergewöhnlichen schönen, großen Samen noch verwenden kann.
Klassenstufe: 1-6, Projektzeit: Mai und August

LEHRPLANZUGEHÖRIGKEIT UND LERNZIEL

Fleischfressende Pflanzen

“Fleischfressende Pflanzen – Wenn das Blatt zum Magen wird“

Einmal in der Pflanzenfalle, gibt es für das Insekt kein Entrinnen mehr. Durch spezielle Sekrete werden lebenswichtige Nährstoffe aus dem Insekt herausgelöst. Warum können diese Pflanzen ihren Nährstoffbedarf nicht aus dem Boden abdecken? Da die meisten fleischfressenden Pflanzen auf Hochmooren gedeihen, wollen wir die Entstehung und die Bedingungen dieses Ökosystems betrachten und Antworten finden.
Jeder Teilnehmer nimmt eine fleischfressende Pflanze mit nach Hause und kann bei Einhaltung der Pflegehinweise die Speisegewohnheiten seines Zöglings zu Hause weiter verfolgen.
Klassenstufe: 1-10, Projektzeit: Juni

LEHRPLANZUGEHÖRIGKEIT UND LERNZIEL

"Ein Miniaturgarten für die Fensterbank"

"Ein Miniaturgarten für die Fensterbank"

Während dreier Museumsbesuche wird nach und nach ein eigener Garten angelegt. Dieser ist klein genug, um ihn nach Hause mitzunehmen. Er enthält Pflanzen und alles, was einen Garten ausmacht. Wir vermehren Pflanzen, zeigen, was sie zum Leben benötigen und vermitteln Grundlagen der Gartengestaltung.
1. Teil: Planung auf dem Papier: Wie soll mein Garten gestaltet sein? Pflanzenanzucht: Aussäen, Stecklinge schneiden und stecken
2. Teil: (ca. 3 Wochen später) Materialliste für die Gartengestaltung erstellen, Pikieren der Sämlinge
3. Teil: (ca. 2-3 Wochen später) Jetzt können wir unseren Miniaturgarten bepflanzen, mit nach Hause nehmen und mit Freude das Wachstum der Pflanzen beobachten.
Es werden wichtige Voraussetzungen für das Leben und die Entwicklung der Pflanze vermittelt sowie Interesse und Freude an gärtnerischen Arbeiten und an der Anlage eines Gartens geweckt. Förderung der Kreativität und sinnliche Erfahrung sind wesentliches Lernziel der Veranstaltung.
alle Schulformen, Klassenstufe: 3 - 9

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel und Bilder


"Im Kreislauf des Jahres"

"Im Kreislauf des Jahres" - die Frühlings-/ Osterzeit

Auf dem Weg ins Gartenbaumuseum entdecken wir im Frühjahr (um Ostern) verborgene Schätze der Natur. Im Anschluss verarbeiten wir bereitgestellte jahreszeittypische Pflanzmaterialien zu einer floralen Dekoration. Zu verwenden als Geschenk oder als Tischschmuck für zu Hause.
alle Schulformen, Klassenstufe: 1 - 6

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel und Bilder

"Im Kreislauf des Jahres"

"Im Kreislauf des Jahres" - der Herbst

Auf dem Weg ins Gartenbaumuseum entdecken wir im Herbst verborgene Schätze der Natur. Wir analysieren, wie sich die Natur auf die kalte Jahreszeit vorbereitet. Im Anschluss verarbeiten wir bereitgestellte jahreszeittypische Pflanzmaterialien zu einer floralen Dekoration. Zu verwenden als Geschenk oder als Tischschmuck für zu Hause.
alle Schulformen, Klassenstufe: 1 - 6

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel und Bilder

"Im Kreislauf des Jahres"

"Samencollage" - der Herbst

Pflanzen bringen eine schier unglaubliche Vielfalt an Samen hervor. Formen, Farben, Oberflächen, Düfte, Strukturen – viel Raffiniertes haben Pflanzen hervorgebracht, um die Verbreitung ihres Samens abzusichern. Wir werden die Samen genau unter-suchen und den jeweiligen Pflanzen zuordnen. Zum Schluss lassen wir uns von der Schönheit der Sämereien inspirieren und gestalten ein Bild aus unterschiedlichen Saatkörnern, das jeder mit nach Hause nehmen kann.

alle Schulformen, Klassenstufe: 1-8

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel und Bilder


"Im Kreislauf des Jahres"

"Im Kreislauf des Jahres" - die Adventszeit

Was macht die Natur im Winter? Wir bestimmen verschiedene Nadelgehölze und untersuchen, welche Strategien Pflanzen entwickelt haben, um sich vor der Kälte zu schützen. Im Anschluss verarbeiten wir bereitgestellte jahreszeittypische Pflanzmaterialien zu einem Adventsgesteck. Zu verwenden als Geschenk oder als Tischschmuck für zu Hause.
alle Schulformen, Klassenstufe: 1 - 6

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel und Bilder

"Pflanzeninhaltsstoffen auf der Spur – Duftwelten"

"Pflanzeninhaltsstoffen auf der Spur – Duftwelten"

Düfte verschaffen uns einzigartige Empfindungen! Seit Jahrtausenden nutzen Menschen Düfte, um ihr Wohlbefinden zu steigern. Die Riechstoffe, die den Pflanzen ihren typischen Duft verleihen, sind ätherischen Öle.
Die Schüler lernen während der Veranstaltung zahlreiche pflanzliche Duftstoffe kennen. Mittels Wasserdampfdestillation werden wir gemeinsam ein ätherisches Öl gewinnen. Anschließend dürfen die Schüler in den Beruf des Parfümeurs hineinschnuppern. Jeder nimmt zum Abschluss der Veranstaltung sein selbst kreiertes Parfümpröbchen mit nach Hause.
alle Schulformen, Klassenstufe: 1 - 13

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel und Bilder

"Pflanzeninhaltsstoffen auf der Spur – Ätherische Öle und Kosmetik"

"Pflanzeninhaltsstoffen auf der Spur – Ätherische Öle und Kosmetik"

Pflanzen produzieren zehntausende besondere Inhaltsstoffe. Diese bestimmen z.B. wie Pflanzen duften, wie sie schmecken oder welche Farbe sie haben. Die ätherischen Öle, die für den charakteristischen Geruch und das Aroma ihrer Herkunftspflanzen verantwortlich sind, sollen im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen. Aus der Pflanze herausgelöst, wollen wir sie sichtbar machen und ihren besonderen Duft erleben. Die ätherischen Öle sichern nicht nur das Überleben von Pflanzen, sondern sind auch für uns Menschen von unschätzbarem Wert, z. B. in Kosmetik-, Arznei- oder Reinigungsartikeln. Jeder Schüler kann eine selbst hergestellte Creme mit einem ätherischen Öl als kleine Probe mit nach Hause nehmen.
alle Schulformen, Klassenstufe: 5 - 13

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel, Bilder


"Vom Kopfsteckling bis zur Wurzelspitze"

"Vom Kopfsteckling bis zur Wurzelspitze"

Valentine, die kinetische Pflanze unserer Ausstellung, zeigt, was Pflanzen zum Wachsen und Gedeihen benötigen. Um die Art zu erhalten und sich auszubreiten, müssen Pflanzen sich vermehren, z.B. über Samen oder durch Ausläufer. Im Gewächshaus lernen die Kinder eine Pflanze über Steckling zu vermehren. Die Entwicklung zur fertigen Pflanze kann zu Hause oder im Klassenzimmer weiterverfolgt werden.
alle Schulformen, Klassenstufe: 1 - 6, Kindergarten

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel und Bilder

"Kräuter und Gewürze"

"Kräuter und Gewürze"

Gegen jedes Wehwehchen ist ein Kraut gewachsen, doch wer kennt das Richtige? Wie unterscheiden sich unsere Küchenkräuter? Wir wollen herausfinden, wie sie geerntet und haltbar gemacht werden. Auch in der Küche dürfen Gewürze und Kräuter nicht fehlen, z. B. im Tee, zum Salat oder einfach auf dem Butterbrot... Wer bekommt da nicht Appetit, das auszuprobieren?
alle Schulformen, Klassenstufe: 1 - 8

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel und Bilder

"Naturdruck mit Pflanzen"

"Naturdruck mit Pflanzen"

Die Formenvielfalt und Schönheit von Pflanzenblättern und -blüten steht bei diesem Projekt im Mittelpunkt. Die Teilnehmer lernen heimische Pflanzen aus der unmittelbaren Umgebung des Museums kennen. Zahlreiche Arten stehen je nach Vegetationsperiode zur Verfügung.
Es wird Wissenswertes zur natürlichen Verbreitung, zur Verwendung im Garten, zu spezifischen Merkmalen von Blättern und Blüten vermittelt, bevor jeder mit einer kleinen Auswahl an frisch gesammelten Blättern in das Gewächshaus zurückkehrt. Hier sind Geschicklichkeit und künstlerisches Augenmaß gefragt. Jeder Teilnehmer nimmt am Ende der Veranstaltung seinen Naturdruck mit nach Hause.
alle Schulformen, Klassenstufe: 1 - 13, Kindergarten

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel und Bilder


"Bestechende Schönheiten - Überlebenskünstler inlebensfeindlicher Natur"

"Mobile Farbgärten"

Geübte Gartenprofis achten bei Pflanzenarrangements auf Gestaltungsprinzipien, Farbharmonie und die verschiedenen Wuchsformen von Pflanzen. Die Bedürfnisse der Pflanzen stehen im Mittelpunkt des Projektes. Im Rahmen zweier Veranstaltungen lernen die Schüler das Geheimnis von üppiger Blütenpracht und gesundem Pflanzenwachstum kennen. Jede Klasse bepflanzt ein farbenfrohes Arrangement mit verschiedenen Zierpflanzen, das im Außenbereich des Museums ausgestellt wird.
alle Schulformen, Klassenstufe: 5 - 13

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel und Bilder

Kompostwerkstatt

"Kompostwerkstatt"

Wie aus Garten- und Küchenabfällen wertvoller Dünger für Blumen, Obst und Gemüse entsteht, wird bei diesem Projekt untersucht. Vor allem die Hauptakteure werden unter die Lupe genommen. Die Arbeit der im Kompost lebenden Tiere kann in einer speziellen Kompostkiste mit Fenster beobachtet werden. Neben dem Kompostwurm, der Pflanzenreste in tiefer liegende Schichten zieht, verarbeitet und den Kompost mit seinen Gängen durchlüftet, wimmelt es nur so vor Aktivität. Springschwänze u.a. für das Auge kaum sichtbare Tierchen werden unter dem Binokular stark vergrößert betrachtet.
Jeder Teilnehmer nimmt einen Blumengruß mit nach Hause, in selbst hergestellten, kompostierbaren Anzuchttöpfen und natürlich selbst gemischter Komposterde.
alle Schulformen, Klassenstufe: 1 - 7

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel und Bilder

"Museumsrally"

"Museumsrallye"

Mit Koffer, Karte und diversen Materialien ausgestattet, gehen die Teilnehmer auf Entdeckungsreise durch das Museum. Aufgaben aus den verschiedenen Bereichen aus Gartenbau und Gartenkunst gilt es mit Hilfe des Kofferinhalts zu lösen. Neugier und Kombinationsgeschick erleichtern es, die Aufgaben zu lösen. Ein spielerisches Experiment im Gewächshaus des Museums bildet den Abschluss der Veranstaltung.
alle Schulformen, Klassenstufe: 5 - 8

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel und Bilder


Führung durch die Dauerausstellung "Die ganze Welt im Garten"

Führung durch die Dauerausstellung "Die ganze Welt im Garten"

Die Dauerausstellung zeigt die vielfältigen Aspekte rund um die Themen Gartenbau und Gartenkunst von der Vergangenheit bis zur Gegenwart. Geschichten über das nützliche, schöne und manchmal auch schwierige Miteinander von Mensch und Natur erzählen von der Bedeutung der Gartenwelt für unser Leben. Der Rundgang führt in die entlegensten Winkel der Cyriaksburg, durch unterirdische Stollen, zum Festungsbrunnen und zu den Kanonenhöfen - und immer wieder zum Gartenbau.
alle Schulformen, Klassenstufe: 1 - 12

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel und Bilder

"Biologischer Pflanzenschutz"

"Biologischer Pflanzenschutz"

Es gibt viele Möglichkeiten, zu Hause umweltschonend Obst, Gemüse oder Kräuter anzubauen. Dazu benötigen wir Wissen über die Biologie der Pflanze und ihr Umfeld. In der Dauerausstellung werden diese vielfältigen Aspekte anschaulich vorgestellt. Im Mittelpunkt steht der biologische Pflanzenschutz. Ein Mannschaftsspiel festigt das neu erworbene Wissen. Im historischen Kanonenhof treten "Blattläuse" gegen ihre "natürlichen Gegenspieler" an.
alle Schulformen, Klassenstufe: 5 - 10, Berufsschule

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel und Bilder

"Mein Garten der Nützlinge"

"Mein Garten der Nützlinge"

Sie sind oft kleiner als ein Sandkorn, und ihre Welt würde von uns kaum wahrgenommen werden, richteten sie nicht so großen Schaden an. Die Rede ist von Blattläusen, Weißen Fliegen u.a. Pflanzenschädlingen. Doch es gibt Möglichkeiten, die Schädlinge mit ihren natürlichen Feinden zu kontrollieren. Das lässt sich im eigenen oder im Schulgarten ausprobieren. Jeder Teilnehmer gestaltet eine Nistglocke für Insekten. Sie wird den nützlichen Helfern als Unterschlupf dienen.
alle Schulformen, Klassenstufe: 1 - 6, Kindergarten

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel und Bilder


“Puffbohne – Schmetterlingsblütler mit Inhalt”

Projekt 2016: “Die Möhre - Doldenblütler mit Biss“

Wer kennt sie nicht, das wohl beliebteste Gemüse bei Groß und Klein: die Möhre. Diese nicht nur schmackhafte, sondern auch gut aussehende Wurzel steht im Fokus unserer gärtnerischen Arbeit. Neben Aussaat und Ernte, werden wir uns Möhrensorten und Inhaltsstoffen widmen, der Kulturgeschichte nachgehen und uns frage: Ist die Möhre schon immer orange? Und: Sind Möhren wirklich so gesund? Die Möhrenblüte und die Samenstände sind ein weiteres Beobachtungsfeld. So erfahren und erschmecken die Teilnehmer den tatsächlich vielfarbigen Klassiker Möhre ganz neu.
Klassenstufe: 1-4

LEHRPLANZUGEHÖRIGKEIT UND LERNZIEL

“Puffbohne – Schmetterlingsblütler mit Inhalt”

Projekt 2015: “Puffbohne – Schmetterlingsblütler mit Inhalt”

Die Puffbohne ist nicht nur Maskottchen gebürtiger Erfurter, sondern auch ein gesundes und schmackhaftes Gemüse. Sie kann schon im zeitigen Frühjahr, sobald der Boden aufgetaut ist, ausgesät werden. Während der Projektveranstaltung lernen die Schüler unterschiedliche Aussaattechniken kennen. Die Pflanzen werden in den Hochbeeten des Deutschen Gartenbaumuseums wachsen und von den Mitarbeitern solange gepflegt, bis die Bohnen reif sind. Während einer zweiten Projektveranstaltung im Juni sollen die Schüler die Früchte ihrer Arbeit selbst verkosten und erfahren, welche Bedeutung die Puffbohne zu früheren Zeiten in unserer Region hatte.
Klassenstufe: 1-4

Wir danken der Firma N. L. Chrestensen für die freundliche Unterstützung.

LEHRPLANZUGEHÖRIGKEIT, LERNZIEL UND BILDER

“Puffbohne – Schmetterlingsblütler mit Inhalt”

Projekt 2014: “Erdapfel – Ran an die Kartoffel”

Sechs kleine Beete mit verschiedenen Kartoffelsorten warten auf fleißige Erntehelfer. Die Knollen werden geerntet, geputzt und vor allem verkostet. Gelb, rot, blau, gepunktet - Kartoffeln können ganz verschieden aussehen und auch schmecken. Die Kinder lernen die überraschende Vielfalt der Pflanzen und deren Ansprüche an Boden und Klima kennen.

Klassenstufe: 1-4

LEHRPLANZUGEHÖRIGKEIT, LERNZIEL UND BILDER


Die aus dem Eis kommen: Maiglöckchen

Projekt 2010: "Die aus dem Eis kommen: Maiglöckchen"

Neben einer kurzen Führung durch die Sonderausstellung „Das Maiglöckchen – Vom Wundermittel zum Mauerblümchen“ (2010) sollen vor allem die gärtnerischen Aspekte bei der Kultivierung der Maiglöckchen im Vordergrund stehen. Wir lernen die moderne Treiberei von Maiglöckchen-Keimen kennen. Jeder Schüler nimmt am Ende der Veranstaltung sein selbst getopftes Maiglöckchen mit nach Hause. Hier kann weiter beobachtet werden, wie sich in wenigen Tagen, aus winzigen Keimknospen die Laubblätter und später die Blüten der Maiblumen entwickeln.
alle Schulformen, Klassenstufe: 1 - 13

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel und Bilder

"Bestechende Schönheiten - Überlebenskünstler inlebensfeindlicher Natur"

"Bestechende Schönheiten - Überlebenskünstler in lebensfeindlicher Natur"

Kakteen und sukkulente Pflanzen. Sie sind Meister im Wassersparen, im Überleben bei Höchsttemperaturen und manchmal mit Dornen auf jedem Quadratzentimeter bewehrt. Ihre bizarre Schönheit zieht so manchen Pflanzenliebhaber in den Bann. Wie lassen sie sich vermehren? Wo sind sie beheimatet? Wie schnell oder langsam wächst ein Kaktus? Welche Arten gibt es? Welche ihrer Strategien führen auch in klimatisch extremen Gebieten zum Erfolg? All diesen Fragen wollen wir nachgehen und über die praktische Arbeit mit Kakteen und sukkulenten Pflanzen Antworten finden.
Am Ende des zweiten Teils der Veranstaltung im Sommer wird jeder Schüler seine selbst gezogenen Kakteen in eine kleine Pflanzschale setzen und mit nach Hause nehmen können.
alle Schulformen, Klassenstufe: 4 - 9

Lehrplanzugehörigkeit, Lernziel und Bilder