Gartenbaumuseum

Expedition ins Kakteenreich

Die älteste Kakteen-Zucht der Welt, Kakteen-Haage und das Deutsche Gartenbaumuseum laden am 7. Juni 2018 um 18 Uhr zu einem geführten Rundgang ein. Firmenchef Ulrich Haage höchst selbst nimmt Teilnehmer mit auf eine Expedition ins Reich der Kakteen. Finden Sie heraus, welcher Kaktus durch Fische vermehrt wird und wandern Sie durch die Babystation mit Kaktuswinzlingen. Entdecken Sie den Geschmack von Kakteen!

Kakteen-Haage ist unter Kennern und Liebhabern weltweit ein Begriff. Angefangen hat das Ganze mit Friedrich Christoph Haage (1796-1866). Er entwickelte sich zu einem hervorragenden Kultivateur und geschickten Kaufmann. Erfahrungen mit Kakteen sammelte er u. a. am Dresdner Hof. In dieser Epoche waren Kakteen ein luxuriöser Zeitvertreib für betuchte Kenner und Liebhaber. Die seltenen Pflanzen aus der Neuen Welt waren schwer zu beschaffen und sehr wertvoll. Das änderte sich später. Heute unterhält Kakteen-Haage deutschlandweit über das größte Sortiment an Kakteen und Sukkulenten.

Voranmeldung erbeten bis zum 4. Juni bei Kakteen-Haage oder per Tel. 0361/ 2 29 40 00, Treffpunkt um 18.00 Uhr, Kakteen-Haage, Blumenstraße 68, 99092 Erfurt-Marbach. Kosten: 5,00 €/ Teilnehmer